Upravit stránku

Elektrotherapie

Magnetfeldtherapie

Die Nutzung der Magnete zu therapeutischen Zwecken hat eine lange Geschichte. Die Magnetfelder wirken im menschlichen Körper analgetisch und entzündungshemmend, erhöhen die Durchblutung der Gewebe, lösen Krämpfe und beschleunigen die Heilung. Die Magnetfeldtherapie nutzt die Wirkungen des elektromagnetischen Feldes, das in Form eines Zylinders oder einer Unterlage angewendet wird.

VAS

Es handelt sich um Ströme für elektrotherapeutische Behandlung ohne Kontaktelektroden anlegen zu müssen (Distanzelektrotherapie), mit dem zusätzlichen Effekt der Fototherapie. Während der Behandlung werden die tief gelegenen Gewebe und Organe durchwärmt. Der lokale Stoffwechsel erhöht sich. Es wird die Absorbtion chronischer entzündlicher, posttraumatischer und postoperativer Infiltrate gefördert und die Elastizität des Bindegewebes verbessert sich. Die Therapie hat bedeutende analgetische Wirkung.

Stimulationstherapie Mit Gerät

Die Stimulationstherapie ist eine der meist benutzten Verfahren der physikalischen Behandlung. Wir führen sie mit Hilfe von Plattenelektroden oder Vakuum-Saugnäpfen durch. Bei der richtigen Indikation und Anwendung hat diese Behandlung starke analgetische Wirkung, baut die Muskelspannung ab und erhöht die Zirkulation, wodurch die Beseitigung der Gewebeödeme gefördert wird.

Ultraschall

Es handelt sich um eine sehr angenehme Behandlung, welche die Arthrose, Ischias, Neuralgie, Prellungen, Distorsionen und Muskelkrämpfe positiv beeinflusst. Die elektrische Energie des Ultraschalls wird in mechanische Energie, die für die Mikromassage von Geweben sorgt, und in thermische Energie, die die Zirkulation in den Gefäßen erhöht, umgewandelt. Der Ultraschall hat auch einen Kosmetikeffekt; er kann beispielsweise die Narben lindern.