Upravit stránku

Daignostik

Ärztliche Beratung - bei der Aufnahme und im Laufe der Behandlung

Ein Bestandteil der therapeutischen Aufenthalte ist ein Beratungsgespräch mit einem Arzt, der Ihren Gesundheitszustand beurteilt, die optimalen Behandlungsmöglichkeiten vorschlägt und Ihnen ein auf Ihre Bedürfnisse abgestimmtes Behandlungsprogramm aufstellt. Sie werden dabei einer Eingangsuntersuchung, in einigen Fällen auch einer biochemischen Grunduntersuchung und dem EKG unterzogen. Das Beratungsgespräch mit dem Arzt geschieht einmal in der Woche.

Beratungsgespräch mit dem Ernährungsberater

Der Ernährungsberater geht mit Ihnen Ihre Essensgewohnheiten im Detail durch und steht Ihnen während Ihres gesamten Aufenthaltes als Berater und Begleiter zur Seite. Er erklärt Ihnen, wie Sie Ihren Ernährungsplan verbessern und was Sie tun können, damit Ihnen gesunde Speisen schmecken. Er passt Ihren Essensplan Ihren persönlichen Bedürfnissen an und geht mit Ihnen Möglichkeiten der Nahrungsergänzungsmittel, spezieller Bekleidung und anderer Hilfsmittel durch. Er arbeitet eine auf Sie zugeschnittene Empfehlung aus und ebenso einen Ernährungsplan für Ihr Zuhause.

EKG Untersuchung

Der Elektrokardiograph zeichnet die elektrische Aktivität des Herzmuskels auf. Dadurch kann der Arzt beurteilen, ob sich Ihre Herzaktivität im Normalbereich befindet, oder ob es zu Störungen kommt. Durch das EKG können Schädigungen des Herzmuskels entdeckt werden, z.B. eine unausreichende Durchblutung oder Arythmie.

Laboruntersuchung

Das Grundspektrum der Laboruntersuchungen gibt dem Arzt Auskunft über die Funktion der lebenswichtigen Organe, wie Herz, Nieren und Leber. Die festgestellten Werte des Cholesterinspiegels sind auch für die Berechnung des Körperfettes mithilfe eines InBody-Gerätes wichtig.

InBody-Diagnostik

Die InBody-Untersuchung wird vor allem von denjenigen Personen genutzt, die ihr Körpergewicht senken wollen. Das sogenannte InBody ist ein sophistiziertes Gerät, welches hilft, ihre Körperstruktur festzulegen, und zwar genauer den Fettgehalt, die aktive Körpermasse und auch die gesamte Menge an Körperwasser. Diese Informationen sind dann für Ihren Therapeuten nützlich, damit er das Abmagerungsprogramm optimal einstellen und die Veränderungen verfolgen kann.